Kostenloser Versand EU & CH ab 88 €
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kostenlose Hotline +49 (0) 9174-977448

Asiatische Wohngestaltung

Asiatische Wohngestaltung

Wie integriert man asiatische Einrichtungselemente in ein bereits bestehendes Wohndesign?

In Zeiten der modernen Inspiration, der Extravaganz und stilsicheren Einrichtungsvarianten ist es eine Leichtigkeit, ein bereits bestehendes Wohndesign mit einem asiatischen Element zu verknüpfen. Nehmen wir als Beispiel eine einzelne rote chinesische Kommode. Diese kann einem Raum, durch den sogenannten Stilbruch, im Handumdrehen ein anderes Wohngefühl geben. Durch diesen provozierten Stilmix wächst die Palette der Möglichkeiten ins Unermessliche. Auf den eigenen Geschmack und das eigene Empfinden kommt es hier besonders an. Lassen Sie sich von Ihrem inneren Gefühl leiten, nur so werden Sie das passende Mobiliar für Ihre 4 Wände finden.

Wo kommt mein ausgesuchtes Lieblingselement am besten zur Geltung?

Nun, am besten wird das asiatische Möbelstück zur Geltung kommen, wenn es an einem Platz im Raum aufgestellt wird, der sich gegenüber der Eingangs- oder Zimmertür befindet. Steht es eher in der Mitte eines Raumes, wie z.B. ein chinesischer Opiumtisch, wirkt seine Präsenz ohne das Sie viel dafür tun müssen. Stellen Sie dagegen einen asiatischen Hochzeitsschrank auf, sollte er in Anbetracht von Feng Shui die Energie störungsfrei durch den Raum fließen lassen und daher einen Platz am Rand erhalten.

Wasserspiele, Kerzen und dimmbare Steh-, Wand- und Deckenlampen fördern eine friedvolle Stimmung und fördern positive Kräfte.

Auch Dekorationen der jeweiligen Jahreszeit angepasst, wie Muscheln, Hölzer und Steine wirken sich harmonisch auf unseren Geist aus.

Bei der Platzwahl edler Kunstgegenstände wie Bilder und Gemälde, sollten Sie das Licht für sich arbeiten lassen. Ein heller Ort, der die

Morgen- oder Abendsonne bereithält, lässt diese Elemente strahlend leuchten und verbreitet seinen ganz eigenen Zauber. Das Spiel von Farben und Formen lässt Ihre Räume zu einem Ort der Freiheit werden.

Warum spielt die Farblehre eine wichtige Rolle in meiner Umgebung?

Die chinesische Farblehre steckt voller Geheimnisse. Je nachdem, welche Gefühlsrichtung Sie in Ihrem Zuhause oder an Ihrem Arbeitsplatz erschaffen möchten, sollten Sie sich über die Farbwahl bewusst werden.

Gerade ruhige Orte benötigen keine aufgeregten und grellen Farben. Hier sollte der Fokus eher auf die klaren Farben, wie Grün, Blau, Weiß und Pastellfarben aktiv gelegt werden, um dem Raum eine Entschleunigung zu bieten. Daher eignen sich Kinder- und Schlafzimmer sowie Plätze an denen gelernt und gearbeitet wird besonders für diese Farbwahl. Die Energie kann ruhig fließen, die Gedanken kommen zur Ruhe und hinterlassen Zufriedenheit und mentale Entspannung.

In Räumen, die inspirierend, kreativ und lebendig wirken sollen, helfen leuchtende und warme Farben wie Rot, Orange und Gelb. Sie fördern die Emotionen in die auflebende Richtung und wecken starke Energien in diesen 4 Wänden. Natürlich gerne in Wohn- und Esszimmern oder an dekorativen Plätzen, die mit Freunden und Familie zum regen Austausch genutzt werden.

Die Farben Schwarz und Braun dagegen können Sie in alle Räume wunderbar integrieren. Diese Farbelemente unterstützen das Wohndesign ohne eine bestimmte Position einzunehmen.

Wohnelemente auch im Außenbereich?

Auch Ihre Rückzugsplätze auf der Terrasse, auf dem überdachten Balkon oder in der geschützten Gartenlaube werden zu magischen Lieblings- orten, wenn ihnen Leben eingehaucht wird.

Hierzu bedarf es aber keinesfalls einer großen Menge an Gegenständen! Ein Stuhl mit weichen Sitzkissen, ein kleiner chinesischer Zustelltisch oder ein asiatisches Sideboard auf dem Sie ein Getränk und ein Buch ablegen können, fertig ist Ihre persönliche Ruheoase. Ein Ort, an dem Sie dem Wind lauschen, Ihren Gedanken freien Lauf lassen und die Kraft der Ruhe aufsaugen können.

Unterschiedliche Holzarten – was steckt dahinter?

Nehmen wir die unterschiedlichen Holzarten unter die Lupe, ist es auch hier reine Geschmackssache. Dunkles Holz liefert einen eleganten Touch, wenn die bestehenden Einrichtungsvariationen ebenfalls durch gut durchdachte Dekorationselemente und Farben unterstützt werden. Helles Holz fungiert eher als treibende Kraft in einem Farbkonzept, dass eher den zeitlosen Stil verfolgt und die natürliche Schönheit unterstreicht.

Unsere traditionellen asiatischen Möbel aus Holz erzählen alle ihre eigene Geschichte. Aufgrund der Herstellungsart, der Liebe des Künstlers, des ausgewählten Holzes, der aufwendigen Malereien und Verzierungen sowie der Verbindung zwischen Kunst- und Kultur- geschichte, entführen sie uns in die fernöstliche Wohnkultur und spielen mit unseren Gedanken.

Warum berührt mich die Geschichte dahinter?

Es gibt für uns Menschen nichts Emotionaleres, als Geschichten die ans Herz gehen und uns eine Welt eröffnen, die fast greifbar und doch schon vergangen ist. In jedem unserer asiatischen Kunstwerke, in jeder Statue, jedem Natursteinelement und jedem Einrichtungsstück verbirgt sich die

Geschichte des Künstlers wie ein Schatten. Die innehaltende Liebe, die fast spürbar auf den Betrachter übergeht, erfrischt unsere Gedanken, öffnet unseren Blick und sorgt für das persönliche Seelenheil in unserem Körper und Geist.

Fazit:

Mit jedem asiatischen Möbelstück zieht auch ein kleines Geheimnis in Ihre 4 Wände. Es erinnert uns an die Vielschichtigkeit, die unser Lebensstil mitbringen kann. Nicht der perfekt organisierte Raum öffnet unseren Horizont, sondern die Liebe zum Detail.Wir legen den Fokus auf diese Wohnträume und erschaffen auf diese Weise einen Ort, der uns aufatmen und zur Ruhe kommen lässt. Er entführt uns jeden Tag aufs Neue in eine Welt der emotionalen Wunder.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.