Kostenloser Versand ab 35 € in D
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Sie haben Fragen? +49 (0) 9174-977448

Terrakotta Krieger – gewaltiges Zeichen aus der Vergangenheit

Woher stammt der Terrakotta Krieger

 
Die sogenannten Terrakotta Krieger wurden im Jahr 1974 von chinesischen Bauern aus der Provinz Shaanxi entdeckt. Beim dortigen Bau eines Brunnens stießen die erstaunten Bauern auf die sagenumwobenen Fragmente der Terrakotta Armee. Anhand unzähliger Untersuchungen stellte sich nach und nach heraus, dass es sich um eine nie dagewesene archäologische Entdeckung handelt. Die gefundene Ansammlung von zahlreichen Pferden, Kriegswagen, Waffen und natürlich Kriegern aus Ton gehören zur Grabanlage des ersten Kaisers von China, Qin Shi Huang Di (259 – 210 v. Chr.). 
 
Historische Aufzeichnungen aus der frühen chinesischen Kaiserzeit gaben bereits vor Jahrhunderten die Existenz dieser atemberaubenden Terrakotta Armee frei. Seither hat niemand an deren Existenz gezweifelt, doch gefunden werden konnte die Armee erst ganze 2200 Jahre nach deren. Es wird noch viele Jahrzehnte dauern, bis dieses Areal komplett freigelegt sein wird. Bisher konnte nur ¼ der Anlage gesichtet und freigelegt werden. Seit 1987 gehört die Grabanlagen auch zum UNESCO Weltkulturerbe – zu Recht – und gilt als achtes Weltwunder. 
 
 
 

Wer war der erste Kaiser von China?

 
Der erste Kaiser von China, Qin Shi Huang Di, wurde sehr früh (im Alter von 13 Jahren) nach dem Tod seines Vaters zu dessen rechtmäßigen Nachfolger. Er musste Kämpfe, Intrigen und Machtspielchen zerschlagen, um alle „7 streitenden Reiche“ unter seiner Herrschaft zu vereinen. Als ihm das gelang, begann die Geschichte des Kaiserreichs. Dieser Moment gilt seither als die Geburtsstunde des heutigen Reiches der Mitte.
 
Qin Shi Huang Di ließ im Übrigen auch die ersten Teilstücke der chinesischen Mauer errichten.
 
 

Was hat es mit der Terrakotta Armee auf sich?

 
Qin Shi Huang Di verschenkte keine Zeit und begann sofort mit dem Bau seiner gewaltigen Grabanlage. Sie sollte sich über ein Gebiet von 56qkm erstrecken. Zahlreiche überirdische und unterirdische Bauten und Kammern sowie der legendäre Grabhügel fanden ihren Platz in diesem riesigen Gebiet. Es war Qin Shi Huang Di sehr wichtig, eine monumentale Anlage seiner Macht zu erschaffen, die auch seinen Tod überstehen und seinen Glanz bis in die heutige Zeit transportieren konnte.  Zum Schutz all dessen ließ er 8.000 Terrakotta Krieger in Lebensgröße als Abbild seiner Leibwache erstellen, die sein Werk noch gewaltiger und großartiger wirken lässt. Aufzeichnungen zufolge haben insgesamt über 700 000 Menschen 30 Jahre lang an der Erstellung der Terrakotta Armee gearbeitet. 
 
 
Wo stelle ich eine Terrakotta Krieger Statue auf?
 
Natürlich kann ein Terrakotta Krieger auch unsere Umgebung, egal ob im Garten, der Terrasse oder im Eingangsbereich, verschönern. Sie gehören zu den klassischen Figuren aus Asien und setzen als Garten Figuren einen ganz besonderen Akzent. Terrakotta Krieger stehen für Kraft, Loyalität, Selbstdisziplin, Macht, Schönheit und Mut. Diese Eigenschaften verbreiten sie auch auf ihre direkte Umgebung und natürlich auch auf den Betrachter. Die energiegeladene Umgebung zieht jeden spürbar in seinen Bann. Wir werden schier dazu gezwungen, die Details und Ausstrahlung dieser Figuren näher betrachten zu wollen.
 
Je nach Platz kann eine Terrakotta Krieger Figur an verschiedenen Stellen besonders gut wirken. In einem Garten mit Bäumen und Sträuchern lässt sich die Statue sehr gut in das bestehende Design integrieren. Sie wirkt dort fast wie verzaubert und lässt ein ganz besonders mystisches Gefühl entstehen. 
 
Steht der Krieger an seinem ausgesuchten Standort allein, strahlt er eine ganz besonders kraftvolle Energie aus, die vor allem im Eingangsbereich oder an Hofeinfahrten besonders zum Strahlen kommt.
 
Egal ob kniende oder stehende Exponate, beide Varianten entführen den Betrachter sofort in eine längst vergangene Zeit. Die Faszination dieser Figuren lässt uns nicht mehr los und es fällt uns schwer, den Blick von ihnen zu nehmen. Der unglaublich stolze Gesichtsausdruck zeichnet alle Krieger Statuen aus. Es scheint, als behüten sie ihr Zuhause und alle Menschen, die darin leben und sich darin aufhalten.
 
Im Außenbereich sollte auf die Verwendung von Steinfiguren Wert gelegt werden. Die Wetterbeständigkeit, sowohl Frost als auch für Hitze, ist der wichtigste Vorteil dieses Materials. Zudem sieht verwitterter Stein nach und nach noch zauberhafter und realitätsnäher aus. Mit Steinfiguren in Ihrer Umgebung leben Sie Ihre Kreativität noch mehr aus und geben Ihrem Zuhause eine ganz spezielle Note.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.