Kostenloser Versand ab 35 € in D
30 days refund warranty
Terminvereinbarung +49 (0) 9174-977448

Die chinesischen Hausgötter: Fu, Lu und Shou

Drei Götter – für Ihr Zuhause 

 
 

Was verbirgt sich hinter der Einheit Fu, Lu und Shou?

 
Hinter der Einheit Fu, Lu und Shou verbergen sich die unzertrennlichen Begriffe für ein erfülltes Leben. Glück, Reichtum und ein langes Leben sind die wertvollsten Eigenschaften, die das eigene Leben in glückliche und zufriedene Bahnen lenken kann. Während die Chinesen ein langes Leben als das höchste Ziel im Leben betrachten, gilt Reichtum als das eigentliche Verlangen. Glück dagegen ist eher die Ideologie, die hinter allem Streben im Leben steht. Sie bilden stets eine Einheit und werden immer zusammen dargestellt. Einzeln wird man diese drei Glückgötter nicht finden. Sie werden meist nicht im religiösen Sinne angebetet, sondern stehen eher symbolisch für den Glauben an das Glück.
 
Außerdem stehen die drei Götter nach dem chinesischen Glauben auch für die Drei gleichnamigen Sterne.
 
 

Was bringt uns Fu?

 
Der Gott Fu steht für das Glück. Er wird meist mit einem kleinen Kind auf dem Arm dargestellt. Eine Schriftrolle unterstützt sein Ansehen, seine Autorität und die Macht des weisen Mannes. Als Einheit wird Fu immer auf der rechten Seite des Betrachters angeordnet. 
 
Fu steht personalisiert für den Gouverneur Yang Cheng, der die Dreistigkeit besaß, dem Kaiser eine Mahnschrift zu schicken. Er ermahnte den Herrscher darin, keine Sklaven an den Kaiserhof zu senden und das Volk zu verschonen. Er riskierte mit diesem Aufstand sein Leben und erlangte dadurch so großer Bekanntheit. Nach seinem Tod errichtete man ihm zu Ehren einen Tempel, um an seinen Mut zu erinnern. Im Laufe der Zeit wurde er ein Symbol des Glückes.
 
fu
 
 
Wofür steht Lu?
 
Lu ist der Gott des Ansehens, des Erfolgs und des Überflusses. Er hält das sogenannte Goldschiffchen, ein Barren, der für finanzielles Glück steht, in seinen Händen. Oft trägt er auch das Zepter der Macht und der Autorität mit sich. In der Einheit der Drei Götter wird Lu immer in der Mitte angeordnet. Der Legende nach steckt hinter der Gottheit Lu ein Mann namens Zhang Xian, welcher im späteren Shu-Reich lebte. Er wird von der Beamtenschaft sehr verehrt und gilt als Glückssymbol für schwere Prüfungen.
 
lu 
 

Was können wir von Shou erwarten?

 
Shou ist der Gott der Gesundheit und des langen Lebens. Er trägt in einer Hand einen Pfirsich und in der anderen Hand einen Drachenstab. In der Einheit der Drei Götter wird Shou auf der linken Seite des Betrachters positioniert. Der Legende nach kam Shou bereits als alter Mann auf die Welt. Er wurde 10 Jahre im Mutterleib getragen, bis er das Licht der Welt erblickte. Shou wirkt auf jeder Darstellung freundlich und zuvorkommend. Seine hohe, gewölbte Stirn und der lange weiße Bart lassen ihn ehrwürdig erscheinen. Der Pfirsich, den er bei sich trägt, steht für das Symbol der Unsterblichkeit. 
 
shou
 

Wo entfalten sich die Eigenschaften der drei Götter am besten?
 
Wenn es nach der Philosophie des Feng-Shui sowie der chinesischen Tradition geht, entfalten sich die Kräfte der Drei Götter Fu, Lu und Shou am besten, wenn Sie das Götter Trio im Eingangsbereich Ihrer Wohnung, Ihres Büros oder Haus aufstellen. Die drei Glücksgötter haben dort den größtmöglichen Wirkungskreis, um negative Energie sofort abzuwehren. Im Umkehrschluss überbringen Sie an diesem Ort der ganzen Familie, den Gästen und Angehörigen jede Menge Glück.
 
Wenn Sie einen passenden Ort im Eingangsbereich gefunden haben, achten Sie bitte darauf, dass die Drei Götter in erhöhter Position, also in Augenhöhe, stehen. Traditionell werden Fu, Lu und Shou von rechts nach links angeordnet. Shou steht links, Lu in der Mitte und Fu auf der rechten Seite. Um diesen besonderen Göttern ihren Respekt zu zollen, können jederzeit ein paar Blumen als Dekoration oder kleine Symbole dargelegt werden. Dies rundet das harmonische Bild ab und sorgt zudem nach Feng-Shui für eine volle Entfaltung der positiven Energie. 
 
In China findet man die Abbildung dieser Drei Götter beinahe an jedem Haus und vielen Läden. Zahlreiche Tempelfassaden und Ahnenschreine sind, den Drei Göttern zu Ehren, aufwendig bemalt. In fast jedem Haushalt findet man Fu, Lu und Shou umgeben von zahlreichen Opfergaben. Dort werden sie auf kleine Altäre gestellt und sollen von dort der gesamten Familie Glück, Reichtum und ein langes Leben spenden.
 
 

Fazit

 
In unserer schnelllebigen Zeit spielen Symbole eine wichtige Rolle. Achten Sie bewusst in Ihrem Umfeld auf Zeichen und Symbole und Sie werden feststellen, wie zahlreich diese täglich in Ihrem Leben vorkommen. In der asiatischen Kultur gehört Symbolik und Religion unwiderruflich zusammen. Gerade weil die asiatische Kultur sehr traditionell geprägt ist und man dort respektvoll und sehr höflich miteinander umgeht, spielen Symbole seit Jahrhunderten eine große Rolle. Wenn wir mit diesem Hintergrund nun die Drei Götter Fu, Lu und Shou als Einheit betrachten, versinnbildlichen sie mehr denn je die wahren Träume eines jeden Menschen. Um diese Kraft in den Drei mächtigen Göttern zu aktivieren und auch unseren Familien zuteil werden zu lassen, bringen wir ihnen Respekt und Ehre entgegen. 
 
Mit den Figuren der Götter Fu, Lu und Shou ziehen kraftvolle und energiegeladene Symbole in Ihre vier Wände und werden Ihren Alltag spürbar positiv bereichern.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.