Kostenloser Versand EU & CH ab 88 €
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kostenlose Hotline +49 (0) 9174-977448

Medizinbuddha – Ursprung, Mantra und Wirkung

Bhaisajyaguru, auch Buddha der Medizin genannt, hat seinen Ursprung im tibetischen und japanischen Buddhismus. Der Überlieferung nach legte er vor seiner Erleuchtung zwölf Gelübde ab, in denen er schwor, alle Lebewesen mit Behinderungen und Krankheiten zu heilen. Er war der Ansicht, dass all das Leid einer Krankheit seinen Ursprung in einem unfriedlichen Geist hat, durch den sowohl körperliche als auch seelische Leiden ausgelöst werden. Die 3 inneren Gifte, Missgunst, Feindseligkeit und Unwissenheit sollen durch seine Hilfe neutralisiert werden und neuer Lebensenergie Platz machen. 
{article numbers="B112019-51"}
 
Die Praktizierung der Meditation zur Stärkung und Wiederherstellung der Gesundheit kann auch ohne vorherige Berührungspunkte sehr schnell erlernt werden. Zu Unterstützung bieten sich daher der Buddha der Gesundheit und das von Ihnen definierte Mantra sehr gut an. 
 
Die wichtigsten Eigenschaften sind die eigene Disziplin und das Vertrauen in eine Heilkunst, die seit Jahrhunderten im Buddhismus gelehrt wird. Hierbei steht der Kranke im Fokus der Meditation. Ziel eines Buddha Mantra ist es, bestehende Heilmaßnahmen zu unterstützen und zu verstärken. Eine Medizin-Buddha Statue wird Ihnen den Weg zu einem bewussteren Leben zeigen und die Selbstheilungskräfte aktivieren.
{article numbers="B112019-45"}
 

Meditation: Wie erschaffe ich mein persönliches Mantra?

 
Meditation können Sie ohne weiteres zuhause ausprobieren. Regelmäßiges oder tägliches Meditieren erhöht den Erfolg die Verinnerlichung eines Mantra schneller anzutreiben und in stressigen Situationen spontan abrufen zu können. Eine Buddha Statue der Medizin aus Asien wird hierbei ebenfalls Hilfestellung leisten. 
 
Die Tageszeit zur Meditation ist frei wählbar und sollte nach eigenem Belieben entschieden werden. Begeben Sie sich an einen Ort der Stille, lüften Sie den Raum und setzen Sie sich in eine bequeme Position. Positionieren Sie Ihre Medizin Buddha Statue zentral und lassen Sie die aufkommende Ruhe wirken. Nach und nach sollten Sie versuchen, sich in den Lotussitz oder Schneidersitz zu setzen und bei jeder Übung eine gerade Sitzhaltung für den Energiefluss bei zu behalten. Legen Sie Ihre geöffneten Handflächen nach oben zeigend auf Ihre Oberschenkel und schließen Sie die Augen. Schieben Sie Ihre Gedanken auf die Seite und hören Sie nur auf Ihre Atmung. Konzentrieren Sie sich auf das ein- und ausatmen. Spüren Sie tief in sich hinein und verfolgen Sie den eigenen Atem in Ihrem Inneren. Sie werden bewusst erleben, wie sich Ihr Herzschlag verlangsamt und wohlige Entspannung Ihren Körper erfüllt. Formulieren Sie gedanklich Ihre Wünsche und wiederholen Sie diese stetig. In dieser Phase erschaffen Sie Ihr persönliches Medizin-Buddha Mantra. 
 
Wenn Sie nach und nach geübter im Meditieren sind, werden Sie die Fähigkeit erhalten, sich nicht nur auf Ihre Atmung zu konzentrieren sondern ebenfalls auf Ihre Emotionen oder das eigene Körpergefühl. So haben Sie die Möglichkeit Situation gezielt zu verarbeiten oder Schmerzen durch die Lösung von Blockaden zu minimieren. Greifen Sie auf Ihr formuliertes Mantra zu und aktivieren Sie dadurch den Zugang positiver Energien.
{article numbers="B112019-27"}
 
 

Medizin-Buddha Mantra zur Unterstützung in meinem Alltag

 
Durch Meditation balancieren sich die Harmonien von Körper und Seele richtig aus. Durch die Entfaltung der inneren Ruhe und Stärke aktivieren sich positive Gedanken, durch die sich die innere Einstellung aktiv regeneriert. Durch die Wiederholung des Mantra macht sich die beruhigende Wirkung im gesamten Körper breit. Fokussiert auf die aufsteigenden Gefühle überdenken wir unsere Lebenssituation und erfahren in stillen Momenten die Kraft der Selbstheilung. Bündelt man seine eigene mentale Kraft in Form eines Medizin-Buddha Mantra, lösen sich gezielt innere Blockaden. Die positiven Nebeneffekte der regelmäßigen Meditation auf dieser Basis zeigen sich darin, dass die Konzentrationsfähigkeit gesteigert und sich ein klarer Blick auf das Leben einstellt. Die Selbstsicherheit und Eigenverantwortung nimmt zu. Eine Medizin Buddha Figur aufgestellt an einem zentralen Ort, an dem Sie sich täglich aufhalten, aktiviert Ihr Unterbewusstsein und sendet feine Impulse an Ihre Psyche.
 
 {article numbers="B112019-43"}

Den Fokus nicht verlieren

 
Prävention im Gesundheitswesen ist aus unserem Wortschatz nicht mehr wegzudenken. Viele Menschen ergreifen jede sich bietende Gelegenheit, um das Risiko einer Erkrankung zu verringern oder zu verzögern. Wir setzen vermehrt auf die Möglichkeit der Früherkennung und versuchen eine gesundheitsbewusste Lebensweise zu führen. Im Buddhismus ist ein zusätzliches Gegenmittel für gesundheitliche Unzulänglichkeiten ein Mix aus Liebe, Mitgefühl, Freude und Zufriedenheit. Ungleichgewicht und Disharmonie steuern das Wohlbefinden in den Abgrund und wir verlieren unsere Bodenhaftung. In diesem Abwärtsstrudel besteht die wahre Stärke darin, sich auf die wichtigen Dinge im Leben zu konzentrieren und den Schleier von den Augen zu nehmen. Sehen wir der Wahrheit ins Gesicht und versuchen wir an unserer mentalen Einstellung zu arbeiten. 
 {article numbers="cn0120-335"}
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel